Vereinsvorstand

Der Vorstand des Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e.V. trifft alle vereinsentscheidenden Angelegenheiten im Sinne der Vereinssatzung und besteht aktuell aus sieben Mitgliedern.

 

Sie alle engagieren sich ehrenamtlich in ihrer Arbeit für Familien mit einem an Krebs erkrankten Kind.

Dorothea Salzmann 

(Vereinsvorsitz) betroffene Mutter, Vereinsmitglied seit 2005

"Als betroffene Familie haben wir die Hilfe des Förderkreises wie ein Netz empfunden,

das uns auffängt und Halt gibt. Nachdem es unserer Tochter wieder besser ging,

wollte ich etwas zurückgeben und anderen Familien helfen."

Ulrich Schmidt 

(stellv. Vereinsvorsitz), ehemaliger Patient, Vereinsmitglied seit 2003

 

„Ich arbeite im Vorstand, weil mich als ehemaliger Betroffener die Sorge um krebskranke Kinder nicht loslässt."

Annett Bär 

(Schatzmeister), betroffene Mutter, Vereinsmitglied seit 2010

 

„Mit meiner Arbeit im Vorstand möchte ich dem Verein etwas zurückgeben - als Dank für die Unterstützung, die unserer Familie durch den Verein zuteil wurde.“

Dr. Ehlert Natzke

betroffener Vater, Vereinsmitglied seit 1997

 

„Durch die Schicksale in meiner eigenen Familie weiß ich, welche Belastungen für die Kinder, Eltern und Geschwister während der langwierigen und leider nicht immer erfolgreichen Therapie entstehen.

 

Aus diesem Grund engagiere ich mich im Verein."

Karina Bunk

Kinderkrankenschwester, Vereinsmitglied seit 2006

 

„Als Kinderkrankenschwester der onkologischen Kinderstation war es mir wichtig,

zwischen dem Förderverein und der Station zu vermitteln.“

Madeleine Müller

Vereinsmitglied seit 2011

"Glück ist, wenn man gesund ist und die, die wir lieben, auch gesund sind.

Getreu diesem Motto habe ich die Arbeit als Vorstandsmitglied aufgenommen.

 

Ich hoffe, dass die betroffenen Kinder und ihre Angehörigen durch unsere Vereinsarbeit zu ihrem Glück zurückfinden können.“

Kathrin Schneeberg

betroffene Mutter, Vereinsmitglied seit 2016

„Als Mutter, deren Kind an Krebs erkrankt ist, weiß ich wie wichtig Unterstützung in der Zeit der Therapie, aber auch danach ist. 

 

Über die Mitarbeit im Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder kann

auch ich dazu beitragen, dass betroffene Kinder und Eltern in dieser belastenden Situation die nötige Hilfe und vielfältige Unterstützung erhalten.“

Die Mitgliederversammlung ist das Kontrollorgan des Vereins und wählt den Vereinsvorstand für die Dauer von zwei Jahren. Jede Person ab 18 Jahre kann Mitglied im Magdeburger Förderkreis werden (Verlinkung zu So können Sie helfen – Werden Sie Mitglied). Der jährliche Mindestbeitrag beträgt 13 Euro. Über den schriftlichen Antrag entscheidet der Vorstand. Aktuell zählt unser Verein ca. 200 Mitglieder.

 

Unser Verein finanziert sich überwiegend aus Spenden. Hinzu kommen Einnahmen aus Erbschaften, Bußgeldern und Mitgliedsbeiträgen. In regelmäßigen Sitzungen entscheidet der Vereinsvorstand über alle Finanzfragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Powered by Andreas Köchy® wwwAndreasKöchy.de